Service

Checkliste für Einzug

Beim Einzug in die Einrichtung

  • Personalausweis und Schwerbehindertenausweis (soweit vorhanden)

  • Versichertenkarte der Kranken bzw. Pflegekasse, Befreiungsausweis (soweit vorhanden)
  • Bescheid zur Einstufung der Pflegekasse und Feststellung der bestehenden Heimpflegebedürftigkeit
  • Alle Unterlagen zu Einkommen und Vermögen sowie zu Einkommen aus Vermögen und Nachweise übertragener Vermögenswerte im Falle der erforderlich Antragstellung Sozialhilfe und/oder Pflegewohngeld (kann vorher über die Verwaltung geprüft werden)
  • Bestallungsurkunde und/oder Betreuerausweis im Falle einer bereits bestehenden gerichtlich eingerichteten Betreuung, alle Beschlüsse zu Fixierung bzw. Notwendigkeit einer geschlossenen Unterbringung
  • Alternativ zur gerichtlichen Betreuung: Vorsorge bzw. Generalvollmacht
  • Angaben zum Hausarzt, Abklärung, ob dieser Sie auch nach dem Wechsel in die Pflegeeinrichtung weiter betreuen wird.
  • Telefon/GEZ ab- oder ummelden. Sie können zu den gleichen Bedingungen Ihren privaten Telefonanschluss in unserer Einrichtung weiter nutzen.
  • Adressenänderung an alle Leistungsträger weitergeben.
  • Ummeldung veranlassen (soweit Sie bisher in Neuss gewohnt haben, sind wir Ihnen gerne behilflich)

Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollzähligkeit.Bitte stimmen Sie im Einzelfall Fragen mit der Verwaltung der Einrichtung ab.

Sofern Sie ergänzende Leistungen der Sozialhilfe und/oder Pflegewohngeld beantragen müssen, teilt Ihnen die Verwaltung mit, welche Unterlagen zur Antragstellung erforderlich sind und gibt Ihnen auch die erforderlichen Vordrucke weiter.

Beratung zum Thema Sozialhilfe erhalten Sie über das Sozialamt Ihres bisherigen Wohnortes. Im Falle der Stadt Neuss unter der Ruf-Nr.: 02131/90 – 01.

Alle Einwohner des Rhein-Kreises-Neuss haben aber auch die Möglichkeit die Mitarbeiter des Sozialamtes des Rhein-Kreises- Neuss unmittelbar anzusprechen: Telefon: 02181/601 - 0

Persönliche Wäsche- und Bekleidungsstücke (Richtwerte):

  • 10 Nachthemden bzw. Schlafanzug ggf. Bettjäckchen

  • 15 Garnituren Unterwäsche
  • Bademantel bzw. Hausanzug
  • 10 Paar Socken bzw. Strümpfe
  • 5 Strumpfhosen
  • 5 Pullover
  • 8 Oberhemden bzw. Blusen
  • 5 Hosen oder Röcke
  • 1 – 2 Strickjacken
  • 1 Jacke, 1 Mantel, Mütze/Hut, Schal, Handschuhe
  • 1 Paar Hausschuhe
  • 1 Paar Straßenschuhe
  • Kulturtasche mit Kamm, Bürste, Zahnbürste und allen weiteren Toilettenartikeln)
  • Reisetasche

Die Wäsche wird mit den Namen der Bewohner gezeichnet und in einer Großwäscherei gereinigt. Maschinenwaschbarkeit ist deshalb zwingend erforderlich.

Zum Schluss noch einmal die Bitte:

Sprechen Sie uns an wenn Sie Fragen haben, ganz egal ob zur Finanzierung, zum Betreuungsangebot, Möglichkeit des Gottesdienstbesuches, Cafeteriaangebot usw. usw.

Pflegeheim Herz-Jesu
Städtische Kliniken Neuss - Lukaskrankenhaus - GmbH
Am Stadtarchiv 10a
41460 Neuss

Telefon: 02131/76017-0
Fax: 02131/76017-99
oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!